Nachrichten

31.01.19

Nach Insolvenz des Caterers – CDU-Fraktion lobt Verwaltung für zügige Reaktion

„Offene Diskussion über künftige Mittagsversorgung“

Alouis Lienen„Nach der Insolvenz des Caterers zur Versorgung der Ganztagsschulen in Paderborn hat die Verwaltung umsichtig und zügig reagiert“, lobt der Vorsitzende des Schulausschusses, CDU-Ratsherr Alois Lienen (Foto). Dieser dankt aber auch Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern für die Geduld, die diese an vielen Tagen des Schuljahres aufbringen mussten. „So wie es gelaufen ist, war es inakzeptabel“, so Lienen, der hofft, dass die Mittagsversorgung jetzt bis auf weiteres gesichert ist. Der Vorsitzende des Schulausschusses verweist weiterhin darauf, dass das Schulverwaltungsamt derzeit für den Sommer eine neue Ausschreibung für die Mittagsversorgung vorbereitet.

mehr
30.01.19

Antrag der CDU-Fraktion im nächsten Bauausschuss

Konzept zur Errichtung von Quartiersgaragen erforderlich

"Der öffentliche Raum in den Städten verändert sich zusehends", stellt der Fraktionsvorsitzende Markus Mertens (Foto) und Mitglied im Bauausschuss fest. Beispielsweise werden Flächen für den Radverkehr, für Fußgänger bzw. zur Steigerung der Aufenthaltsqualität benötigt. Diese aus Sicht der CDU-Fraktion grundsätzlich sinnvolle Entwicklung führt einerseits zu einer Erhöhung der Lebensqualität. "Sie geht andererseits jedoch mit einem Verlust an Stellplätzen für Anwohner und Besucher in den Wohnquartieren einher," urteilt der Unionspolitiker.

mehr
29.01.19

Bei Volksfesten oder bei Veranstaltungen in Gebäuden oder auf Flächen der Stadt

CDU: „Mehrweggebot konsequenter durchsetzen“

Dietrich HonervogtMit einem Antrag für die kommende Sitzung des Betriebsausschusses und Ausschusses für Märkte und Feuerwehr am 20. Februar möchte die CDU-Ratsfraktion die Verwaltung beauftragen, das Mehrweggebot auf Volkfesten und bei Veranstaltungen, die in Gebäuden oder auf Flächen der Stadt Paderborn stattfinden, konsequenter durchzusetzen und dazu Gespräche mit allen Beteiligten zu führen. „Auf diversen Veranstaltungen im Stadtgebiet ist in letzter Zeit zu beobachten, dass immer häufiger Einwegbecher für den Getränkeausschank genutzt werden“, sagt der Sprecher der CDU im Ausschuss, stellvertretener Bürgermeister Dieter Honervogt (Foto)

mehr
25.01.19

Alanbrooke-Kaserne von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben gekauft

Großer Entwicklungsschritt für Paderborn und das Riemeke

Holger Budde„Das ist ein Meilenstein für Paderborn und dokumentiert einen weiteren Erfolg zu einer gelungenen Konversion“, freut sich Ratsherr Holger Budde (Foto). Die Stadt Paderborn und die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) den Kaufvertrag für die Alanbrooke Kaserne unterzeichnet. BImA und Stadt haben sich darauf verständigt, den genauen Kaufpreis nicht zu veröffentlichen. Die Verhandlungen um die komplexen Regelungen und Kaufmodalitäten wurden in einem konstruktiven Prozess zwischen der Stadt und den Vertretern der BImA geführt. „Für das Riemekeviertel ist dies eines der bedeutendsten Stadtentwicklungsprojekte der letzten Jahre“, wertet der Unionspolitiker Holger Budde die Vertragsunterzeichnung.

mehr